Startseite
  Archiv
  Konzerte
  Kurz Über Mich
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/mklane

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sommer. Sonne. Metal!

Ich endtsende euch Grüße!

Gestern war ein spektakulär geiler Tag. Ich war erst in der Stadt, war Geld abholenm, hab mir die LP von holy Hell gekauft (mein Gott, 5€...) und danach bin ich zu Ralla und wir haben noch gezockt (zweimal spektakulär verloren) und daaaaaanaaach ging es endlich zum Bahnhof.

Ziel der Reise: Turock, Essen. Wir also nach Elberfeld gelaufen weil die Sonne ja so schon gebraten hat und am bahnhof angekommen erstmal ne 0.75 Flasche Desparados als Wegzehrung nach Essen. In Vohwinkel sind dan Angstmann und Sascha dazu gestiegen und noch andere Metalheads aus Vowinkel, der Kontakt war schnell geknüpft (zumal die nen süßes Mädel dabei hatten). Die trugen lustigerweise alle weiße T-Shirts. Nur weiß. Der Grund: Die Deather von Debrauchy (oder so) waren Opener und sind Blutversessen. Also standen wir dann vor dem Turock, haben uns weitere Bierchen gekippt, unsere Karten geholt und dann kurz vor acht Uhr, gab es eine butschlacht. Es sah aus wie auf einem Massaker, 10 Leute haben sich mit Schweineblut aus der Schlachterei eingerieben und sich "kampfbereit" gemacht. Die einen wegen Debrauchy und die anderen wegen Moonsorrow, die das als Viking-Metallers ja auch machen. Es stank zwar etwas aber es sah auch richtig fett aus.

Der Gig selbst war super, angesprochene Deather haben dann auch den Knallersong "Blood for the Bloodgod" gezockt und alles ging gut ab. Für "Swallow the Sun" hatte ich kein Verständnis und bin liber draußen Bier trinken gewesen. Wo dann auch die Polizie vorbei ging (normale Streife) und das viele Blut auf der Straße gesehen hat. Schnell wurde geklärt das es Kunstblut war und es keine Verletzten gab... dies sollte nicht der einzige Vorfall mit der Polizei werden...

Moonsowwor haben toll gespielt, wie man es gewohnt ist. Nach eta 7 Liedern war dann Schluß (im Schnitt ja alle so zwischen 10 und 20 Minuten) und wir sind nach Hause. Unterwegs noch in den Mecces.... und überall hin - natürlich komplett blutverschmiert, nach wie vor.

Im Zug wurden wir dumm angesehen, im Mecces, auf der Straße ... einfach geil. In Vohwinkel-Bahnhof meinte dann tatsächlich jemand: "Ey, ihr habt ja Blut im Gesicht!" - Nein wirklich? Ist mir nicht aufgefallen...

In Elberfeld standen Ralla und ich halt noch an der Bushaltestelle für den NE5 und an uns fuhr gemütlich die Polizei vorbei. Die Polizisten guckt. Lässt den Wagen ausrollen. Setzt den Rückwärtsgang ein und bleibt neben uns stehen: "Alles in ordnung bei Ihnen?" - "Ehm sicher doch" *grinsel* ... "Na dann okay..." Die hat dumm geschaut. Zu herrlich!

In Barmen meinte dann noch Jemand im Bus ob es mir gut ginge. Ich sagte: "Wir haben nur gefeiert" - "Ach ihr kommt ausm Pavillon?"... Dies würdigte ich mit keiner Antwort mehr die es wert wäre wiedergegebn zu werden. Tz.

Kurz vor zu Hause habe ich mich dann vor zwei weiteren Polizeistreifen quasi versteckt um dummen Fragen aus dem Weg zu gehen. Wieso gabs ausgerechnet gestern soviel Polizei *lol*

War jedenfalls arschgeil und.... richtig fett! Und arschteuer der Abend *tilt*  

Naja, machts gut  

15.4.07 10:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung